Category

Fashion

Halloweenparty hosted by Natascha Ochsenknecht im Dungeon

By | Fashion, Fernsehen & Kino, PR, Schauspieler, Sprecher & Synchron

Halloweenparty hosted by Natascha Ochsenknecht im Dungeon. Danke für die Einladung…Tolle Leute, einzigartige Kostüme und wir haben einen Preis gewonnen. Alt, weise und sexy…

Vielen Dank an Iris von Living Faces für das tolle Make-Up und Cathrin für das beste Kostüm!

 

Estée Lauder – Breast Cancer Awareness Kampagne

By | Charity, Fashion, PR, Schauspieler

Great people, good cause! Aveda for breastcancerawareness in Berlin - tolle Sache! #bcastrength

Posted by Nova Meierhenrich on Dienstag, 13. Oktober 2015

Ich musste das Bild auf der Facebooksite der netten Kollegin Nova Meierhenrich einfach noch mal toppen. Hier meine Version vom Bild in Bild des gestrigen Abends (3x Nova, 4x Ich – wer genau hinsieht) im Aveda Lifestyle Salon&Spa am Ku’damm. Estee Lauder unterstützt mit der Breast Cancer Awareness Kampagne und dem Hashtag ‪#‎BCAStrength‬ den Kampf gegen Brustkrebs…wir hiermit auch…und nicht nur der Aveda Salon wurde pink wie man sieht…

Snapseed_2

Qiez Magazin – Mister Berlin?

By | Charity, Fashion, Fernsehen & Kino, MMA & Kampfsport, PR, Schauspieler, Uncategorized

Eloge auf André C. Hercher

Das Berliner Stadtteilportal QIEZ hat vor nicht allzu langer Zeit ein wirklich nettes Interview mit mir geführt und veröffentlicht. Ich freue mich jedes mal, wenn mir so gut recherchierte Fragen gestellt werden. Ich informiere mich, sofern möglich und wenn ich meinen Interviewpartner noch nicht kenne, auch immer vorher über mein Gegenüber. Das habe ich vor Jahren gelernt und beibehalten…toll, wenn einem Gleiches widerfährt. Danke Evi, so ihr „Kampfname“ als Journalistin.

QIEZ schaltet für Berlin sehr interessante Beiträge. Schaut doch mal rein: www.qiez.de – tut gar nicht weh in den Lesezeichen.

Aber eigentlich möchte ich Euch von André C. Hercher berichten.

André „kenne“ ich schon ewig. Naja, kennen. Quatsch. So recht kennen tun ihn, denke ich, die Wenigsten. Man würde ihn beim Ausgehen vermissen. Man hat sich 1000x gesehen in Berlin. Keine Veranstaltung, wo er nicht ist. Keine! Versteht Ihr? Wirklich KEINE!

André könnte Euch über jeden, der in der Öffentlichkeit, steht viele Geschichten erzählen. Auweia. Seine Fotografien erzählen Bände. Ich habe ihn von Anfang an immer zurückhaltend und höflich erlebt. Das ist er immer noch. Irgendetwas sagt mir: Das bleibt auch so. Der Mann ist ein Unikat.

QIEZ untertitelt das Bild, das ich hier so frech poste und das beim Pink Ball von André geschossen wurde, mit „Und das Beste kommt zum Schluss. Wir finden den Titel „Mr. Berlin“ hätte auch der Schauspieler und leidenschaftliche Kickboxer Raphaël Vogt verdient!“ Das schmeichelt mir sehr. Autor(in)?  Julia Wernicke? Ich muss schmunzeln.

So oder so: Eigentlich verdient diesen Titel der André. Wer wenn nicht er weiss, was Berlin bewegt. Wer die Menschen sind, die diese Stadt im Nacht- und Partyleben prägen. André hat sie alle fotografisch festgehalten und ist damit selbst zum Künstler geworden in dieser Welt des Sehen und Gesehen werden. Hoffentlich gibt es mal eine Ausstellung seiner Werke in Berlin. Liebe Galeristen. Obacht!

Ein Einzelkämpfer, alkoholfrei mit starker Persönlichkeit und wenig BlaBla…Also ich freu mich immer ihn zu sehen…Cheers André…

Raphael Vogt - Qiez - Mister Berlin